Lago di Garda

11.09.2019

Abschlussfahrt an den Gardasee

Wir, die HH2aS und HH2dS, haben gemeinsam mit Frau Gayk und Herrn Middel unsere Abschlussfahrt an den Gardasee in Italien gemacht. Sonntagabend ging es los. Nach ca. 15 Stunden langer Busfahrt kamen wir endlich an unserem Hotel in Castelletto di Brenzone an. Vom ersten Moment an hat uns der atemberaubende Ausblick begeistert. Unser Hotel lag direkt gegenüber des Gardasees und war einfach nur traumhaft. Zum Glück hat das Wetter auch super mitgespielt und wir wurden von 27°C und purer Sonne begrüßt. Nun hieß es Zimmer aufzuteilen und einzurichten. Den Tag hatten wir zur freien Verfügung und wir schauten uns erstmal den kleinen Ort an, ehe wir den Tag am See mit einer leckeren Pizza ausklingen ließen.
Am nächsten Morgen ging es direkt nach Verona. Dort erhielten wir eine sehr schöne, informative Stadtführung. Wir sahen uns die beeindruckende Arena von Verona an und besuchten den Balkon von Julia. Hinterher war sogar genügend Zeit um etwas zu essen und shoppen zu gehen. Dann hieß es zurück zum Hotel um den Abend wieder gemütlich mit Pizza und Freunden zu beenden, was uns bei so einem tollen Wetter nicht sehr schwer viel.
Am Mittwoch besuchten wir Venedig. Wir nahmen ein kleines Boot und fuhren in die Stadt hinein. Eine Stadtführung erwartete uns auch hier, die uns durch die kleinen, sehr schönen Gassen Venedigs führte, Gondola zeigte und am berühmten Markusplatz endete.
Am nächsten Morgen ging es knapp 2000 Meter in die Höhe. Wir „erklommen“ den Berg Monte Baldo, der nur knapp 20 Minuten von unserem Hotel entfernt liegt. Die ganze Gruppe war wirklich positiv überrascht, da keiner einen solch wunderschönen Ausblick erwartet hatte. Wir fuhren mit der Gondel (die sich im Übrigen als einzige weltweit während der Fahrt um 360° dreht) bis nach ganz oben und erkundeten selber die Gegend. Es gab sogar ein paar Alpakas und Schafe, sowie eine Hütte zum Entspannen und Essen.
Der Ort, Castelletto di Brenzone, bietet ein paar sehr schöne italienische Restaurants, die direkt am Gardasee liegen. Also beschlossen wir, an dem letzten richtigen Abend vor der Rückfahrt, unser Abendessen in eines der Restaurants zu verlegen. Original italienische Pasta darf man sich ja schließlich nicht entgehen lassen, richtig? Danach haben wir uns noch gemütlich auf der Terrasse mit Blick auf den Gardasee zusammengesetzt und den ereignisreichen Tag mit vielen Unterhaltungen über Gott und die Welt ausklingen lassen.
Freitagmorgen hieß es leider schon die Sachen packen, denn es ging wieder nach Hause. Doch wir machten noch einen Zwischenstopp in Bozen, wo wir eine sehr schöne Stadtführung hatten und anschließend das berühmte Ötzi-Museum besuchten. Trotz starken Regens am letzten Tag ließen wir uns die Freude nicht nehmen.
Dann hieß es aber wirklich „Arrivederci Italia!“. Wir sehen uns bestimmt bald wieder!

© Celina Müller und Manuel Said (HH2aS)

Kontakt


Berufskolleg Brilon
Zur Jakobuslinde 30
59929 Brilon

Tel: 02961 - 945720
Fax: 02961 - 945725
info@berufskolleg-brilon.de

Schulträger


HSK-Logo

Öffnungszeiten


Mo bis Do:

Fr:

08:00 - 13:00 Uhr und 13:45 - 15:30 Uhr

08:00 - 12:30 Uhr

 
 
 

Jetzt Fan werden auf


Facebook
Instagram BK Brilon
Twitter
 
 
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Mehr InformationenVerstanden