Abschlussfeier der Höheren Handelsschule und der Handelsschule

14.07.2016

Am 01.07.2015 fand ab 18:30 Uhr der feierliche Abschluss der Klassen HH2aS, HH2Ba, HH2cS, HH2dS und HS1a statt.

Abschlussfeier der Höheren Handelsschule und der Handelsschule

Am 01.07.2015 fand ab 18:30 Uhr der feierliche Abschluss der Klassen HH2aS, HH2Ba, HH2cS, HH2dS und HS1a in der Aula des Berufskollegs statt. Die Begrüßung und Moderation erfolgte durch Herrn Markus Schopp, Lehrer des Berufskollegs Brilon, der mit Humor und Hintergrundwissen auch um außerschulische Ereignisse mit einem Augenzwinkern durch das Programm führte. Eröffnet wurde die Feier durch eine musikalische Interpretation des Liedes von Harry Belafonte Island in the sun durch zwei weitere Lehrer des Berufskollegs Brilon, Frau Anne Kathrin Kemper und Herrn Andreas Viezens.
Anschließend begrüßte der Schulleiter, Herr Franz-Josef Killing, die Absolventinnen und Absolventen und alle Anwesenden sehr herzlich. Er hielt auch die Festrede. Eingangs gratulierte er den Abschlussschülerinnen und Abschlussschülern zur ihrem Erfolg und bedankte sich bei allen Beteiligten – den Schülern, Eltern und Kollegen. Inhaltlich bezog er sich in seiner Rede auf die Chancen und Möglichkeiten, die sich den Absolventen – nach einer kleinen, verdienten Lernpause – nun bieten: Auslandsaufenthalt, Praktikum, Berufsausbildung im Dualen System, Erwerb der vollen Fachhochschulreife, Hochschulreife, Studium … Er betonte, dass egal, welcher Weg eingeschlagen wird und egal, ob dieser Umwege enthält, alle gesammelten Erfahrungen wichtig sind. Herr Killing stellte auch heraus, dass einige sich jetzt sicherlich fragen, ob „das Gerede vom Lernen“ Gegenstand einer Abschlussrede sein müsse. Doch für den Schulleiter sei dies die letzte Gelegenheit, den Absolventen etwas mit auf den Weg zu geben. Und er sei sicher, wer aufhöre, sich für die persönliche und fachliche Weiterentwicklung zu interessieren, wer nicht weiterlerne, der falle recht bald zurück. In diesem Zusammenhang griff er auf den chinesischen Philosophen Lao Tse zurück, der das folgendermaßen beschrieben hat: „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.“ Er betonte, dass diese Weisheit für alle Gültigkeit besitze – für Schüler wie für Lehrer und Eltern. Herr Killing blieb bei der Metapher vom Rudern und stellte heraus, wer vorwärts rudert, schaut dabei immer zurück auf die Strecke, die er hinter sich gelassen hat und so blicke man auch heute auf den Jahrgang zurück, der nun die Schule verlasse. Allen blieben Ereignisse und Erlebnisse mit den Absolventinnen in Erinnerung, wie auch umgekehrt. Vor allem die Lehrer fragten sich beim Blick zurück, ob sie den Absolventen die notwendigen Kompetenzen für den weiteren Bildungsweg vermittelt hätten und auch, ob notwendige Werte und Einstellungen, die nicht im Bildungsplan stünden – wie z.B. Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft, Konfliktfähigkeit, Höflichkeit, Hilfsbereitschaft und Toleranz – aber außergewöhnlich wichtig seien, verinnerlicht worden wären. Abschließend hob er die hervorragenden Berufs- und Ausbildungschancen aufgrund der demografischen Entwicklung für die Absolventen hervor und riet ihnen sich zu engagieren, Chancen zu suchen und zu nutzen und er hoffe, dass für diese Generation nicht die Höhe des Gehaltes im Vordergrund stünde, sondern Selbstverwirklichung, Spaß am Beruf, ein gutes Arbeitsklima und ein passendes Arbeitsumfeld. In diesem Sinne wünschte er den Schülern alles Gute für den beruflichen Werdegang, Erfolg und Zufriedenheit.
Danach dankte er allen, die an der Planung und Durchführung des heutigen Abends beteiligt waren – vor allem Frau Ekrod, Frau Brandenburg, Frau Rarbach, Herr Kersting – und hob das jahrzehntelange Engagement von Frau Dirk für das Berufskolleg Brilon hervor, die mit dem Ende des Schuljahres in den wohlverdienten Ruhestand wechsle.
Darauf folgte ein weiteres Musikstück, das wiederum von Frau Kemper und Herrn Viezens interpretiert wurde: Sound of silence von Paul Simon.
Anschließend sahen die Anwesenden einen Filmbeitrag der Klasse HS1a, die die Zuschauer mit Begleitmusik durch die Schule führten und die unterschiedlichen Lernorte und Aufenthaltsmöglichkeiten aus Schülersicht zeigten.
Schließlich folgte ein weiteres Musikstück, mit dem sich Frau Kemper und Herr Viezens direkt an die Absolventen wandten – einschneidende Veränderungen stehen bevor – Turn Turn Turn von Pete Seeger.
Anschließend ergriffen die Schulsprecherin Anna Witenbek und die stellvertretende Schulpflegschaftsvorsitzende Ruth Mühlenhoff das Wort und richteten Grußworte an alle Anwesenden und herzliche Glückwünsche an die Absolventen.
Danach folgte ein weiterer Filmbeitrag der Klasse HH2Ba, die in den Mittelpunkt ihrer Filmbotschaft das außerunterrichtliche Schulleben bspw. mittels Weihnachtsfeiern, Tagesausflügen und Studienfahrten stellten.
Frau Kemper und Herr Viezens verabschiedeten sich musikalisch mit dem Lied We shall not be move von The Seekers.
Abschließend erfolgte die lang ersehnte Zeugnisausgabe durch den Schulleiter Herrn Killing, den stellvertretenden Schulleiter Herrn Schift, den Bildungsgangleiter Herrn Schäfers und die Klassenlehrer, Frau Götte, Herr Braunroth, Herr Drewes, Herr Herwig, Herr Molitor und Herr Schäfers, sowie die Ehrung der besten Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen, deren Gesamtnote eine 1 vor dem Komma trägt: Lisa Niederhoff (HH2aS, 1,2), Niklas Niederhoff (HH2aS, 1,3), Jochen Pickart (HH2dS, 1,8), Kristin Vogt (HH2cS, 1,7), Maurice Scholz (HH2Ba, 1,8). Sie erhielten einen Brilon-Gutschein, der vom Förderverein des Berufskollegs Brilon gestiftet wurde. Außerdem wurde allen Absolventen die Schuljahreszeitung Flashback überreicht, deren Erscheinen ohne die finanzielle Unterstützung des Fördervereins des Berufskollegs Brilon und der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG nicht möglich wäre. Zu guter Letzt bedankten sich die Abschlussklassen bei ihren Klassenlehrern und den Fachlehrern der Prüfungsfächer Mathe, BWR, Deutsch und Englisch mit einem Abschiedsgeschenk.
Im Anschluss an das offizielle Programm klang der Abend mit einem gemütlichen Beisammensein bei Essen und Trinken vom Buffet aus.

© zusammengestellt von M. Kroh

Kontakt


Berufskolleg Brilon
Zur Jakobuslinde 30
59929 Brilon

Tel: 02961 - 945720
Fax: 02961 - 945725
info@berufskolleg-brilon.de

Schulträger


HSK-Logo

Öffnungszeiten


Mo bis Do:

Fr:

08:00 - 13:00 Uhr und 13:45 - 15:30 Uhr

08:00 - 11:00 Uhr

 
 
 

Jetzt Fan werden auf


Facebook
Twitter