Tag des Buches am 23. April 2015

27.04.2015

Auch im Jahr 2015 hat sich das Berufskolleg Brilon an dem von der UNESCO 1995 ausgerufenen „Welttag des Buches“ mit einer Veranstaltung beteiligt.

Dieser Tag ist weltweit ein Feiertag für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und für die Rechte der Autorinnen und Autoren. Er soll auf die fundamentale Bedeutung von Büchern und dem Lesen hinweisen und sich mit der unverzichtbaren Rolle des geschriebenen Wortes auch im Zeitalter der Informationsgesellschaft und der Globalisierung auseinandersetzen.
Die Idee dieses Welttages geht auf eine alte Tradition in Katalonien Spanien) zurück, wo seit den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhun- derts zum Namenstag des Volksheiligen Sant Jordi, dem 23. April, auf den Straßen Buchstände aufgebaut werden und rund um das Buch ein großes Volksfest stattfindet. An diesem Tag werden dort Millionen von Rosen und Büchern verschenkt und verkauft.
Darüber hinaus fallen das vermutete Geburtsdatum William Shakespeares, die Todestage von Miguel de Cervantes und des katalonischen Autors Josep Pla wie auch der Geburtstag des isländischen Literaturnobelpreisträgers Halldór Laxness auf dieses Datum.
Seit 1996 wird der Welttag des Buches auch in Deutschland begangen. Nie berichten Medien außerhalb der Frankfurter Buchmesse an einem einzigen Tag so viel über Bücher und Lesen. Der Welttag des Buches hat sich als landesweites Lesefest etabliert.

Die Veranstaltungen zum jährlich stattfindenden Tag des Buches sind mittlerweile fester Bestandteil des Schullebens am Berufskolleg Brilon geworden. Zahlreiche, sehr unterschiedliche Veranstaltungen haben in den vergangenen Jahren auch dank der finanziellen Unterstützung des Vereins der Freunde und Förderer des Berufskollegs Brilon e.V. und des Friedrich-Bödecker-Kreis Nordrhein-Westfalen e.V. stattfinden können: Lesungen und Rezitationen bekannter deutscher Autoren wie Gerd Berghofer und Michael Klaus, Büchercastings, Bücherflohmärkte, Schreibwerkstätten Mediales Schreiben mit dem Autor Manfred Theisen (eigene Texte in Kombination mit Musik und Videos als les-hör-sehbares Literaturprodukt), Projekte einzel- ner Klassen, wie z.B. Literaturcafé – eine literarische Europareise (literarische und kulinarische Beiträge aus Spanien, Frankreich, England, Italien), Poetry Slam – Dichterwettstreit, Erarbeitung von Radiosendungen und Hörspielen, Gedichten und Kurzgeschichten und vieles andere mehr.

In der vergangenen Woche haben die beiden Klassen 11 der Gymnasialen Oberstufe das diesjährige Projekt zum Tag des Buches unter dem Motto Klasse(n) Geschichten – Lebensfragen und Sinnentwürfe am 23. April 2015 selbst gestaltet und durchgeführt. Bei dem diesjährigen Projekt hatten die beiden Klassen die Vorgabe, ihre Lieblingsbücher und deren Autoren mittels Kurzporträts, Handlungsverläufen und Textauszügen vorzustellen. Eine bunte Mischung aus Sachbüchern und Unterhaltungsliteratur war das Ergebnis, das im Verlauf des Vormittages in der Aula Schülerinnen und Schülern anderer Klassen und Bildungsgänge präsentiert wurde: Liebesroman, Abenteuergeschichte, Zeitzeugenbericht, Fantasy-Roman, Kriminalgeschichte, autobiographischer Roman, Thriller, Studienratge- ber ... Im Anschluss an die Kurzvorträge hatten die Zuhörerinnen und Zuhörer die Möglichkeit, die erhaltenen Informationen zu vertiefen und die eigens zu diesem Zweck erarbeiteten Plakate über Autor und Werk mittels des Museumsganges in Augenschein zu nehmen. Gern standen die Expertinnen und Experten auch zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung, um beispielsweise darüber Auskunft zu geben, warum gerade das von ihnen vorgestellte Buch ihre Lieblingslektüre ist. Darüber hinaus hatten die veranstaltenden Schülerinnen und Schüler ein Kuchen- und Waffelbuffet vorbereitet, an dem in den Pausen auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam.

©M.Kroh

Kontakt


Berufskolleg Brilon
Zur Jakobuslinde 30
59929 Brilon

Tel: 02961 - 945720
Fax: 02961 - 945725
info@berufskolleg-brilon.de

Schulträger


HSK-Logo

Öffnungszeiten


Mo bis Do:

Fr:

08:00 - 13:00 Uhr und 13:45 - 15:30 Uhr

08:00 - 11:00 Uhr

 
 
 

Jetzt Fan werden auf


Facebook
Twitter